Scroll to top

16 Deckpositionen

Mehr Racks, mehr Möglichkeiten

Mit dem PIRO® profitieren Sie von viel Platz auf dem Deck. Und damit von enormer Flexibilität.

Das Bearbeiten von 384er Platten ist ein häufiges Werbeargument bei kompakten Pipettiersystemen. Weil Sie aber für die Bearbeitung einer solchen Platte bereits mehr als 384 Spitzen benötigen, sind bereits fünf Deckpositionen für Pipettenspitzen reserviert. Dazu kommen Plätze für Ausgangsproben, Reagenzien und Verdünnungslösungen. Und nicht zuletzt für einen Entsorgungsbehälter für die verbrauchten Spitzen.

Faktisch bieten die meisten Kleinroboter deshalb nur sechs bis neun Positionen. Das bedeutet: Ihre Applikation ist ohne Nachfüllen der Spitzen nicht abbildbar.

Der PIRO® bietet Ihnen 16 Deckpositionen. Neun davon sind Fullsize SBS. Die anderen sieben bieten Platz für zusätzliche Spitzen, Reagenzien und Verdünnungslösungen. Und falls die Tips nicht woanders abgeworfen werden, auch für den einzigartigen Waste Channel.

Sie möchten den Pipettierroboter mit so viel Platz kennenlernen? Dann vereinbaren Sie hier eine Demonstration in Ihrem Labor. 

Demo vereinbaren Broschüre